Ihr Apfel-, Birnen- und Quitten Verwerter

 

"Bag in Box" System

Die Abfüllung des Saftes erfolgt in sogenannten "Bag in Box" in denen der Saft haltbar und lagerfähig ist.


 

 „Bag in Box“ ist nichts anderes als ein Beutel in einer Box / Kartonage

bzw. ein praktisches Gebinde zur Lagerung von pasteurisierten Fruchtsäften

 

Wir bieten diese Möglichkeit allerdings nur für Apfel und Birnen, da wir Quitten nicht mehr pasteurisiert, sondern nur noch zu kalt gepressten und gefilterten Saft verarbeiten.

 

Das Bag-In-Box System hat die Vorteile, dass

  • keine Luft mit der auszuschenkenden Flüssigkeit in Verbindung kommt, somit der Saft bei geöffnetem Beutel bis zu 90 Tage haltbar ist !!
  • die Bag-In-Box Verpackung aus Ein-& Mehrwegverpackung besteht, d.h. Beutel muss entsorgt werden, der Karton kann immer wieder verwendet werden!
  • beim Transport ist sie ähnlich effizient wie der Getränkekarton, d.h. ein hohes Produktvolumen kann mit kleinem Transportvolumen bewältigt werden.
  • Glasbruch kann natürlich erst gar nicht entstehen.

 

Wichtige Daten zum „Bag in Box“ System:

  • Unsere Sortiment umfasst 3, 5 und 10-Liter-Beutel
  • Lagerung: kühl und trocken, dunkel und geschützt vor Katzen und Mäusen (bei gebrauchten Kartons bitte die Öffnung im Karton verschließen, damit kein Ungeziefer in die Box kriechen kann).
  • Haltbarkeit im Beutel:
  1. Saft aus säure reichem Streuobst ca. 2 Jahre
  2. Saft aus säure armen Tafelobst ca. 1-2 Jahre

Geöffnet:            mind. 90 Tage (= 3 Monate)

Karton bei Eigenbedarf  mehrmals  verwendbar! 

 

Hinweise zum Verbrauch/Zapfen:

  • Es ist nicht empfehlenswert, den angezapften Karton aufrecht hinzustellen oder zu transportieren, denn sonst kann Luft über den geschlossenen Hahn in den Beutel eindringen. (Gär- und Schimmelgefahr!)
  • Um den letzten Liter abzuzapfen können Sie diesen entweder aus dem Beutel bei geöffnetem Hahn herausdrücken oder aber diesen auch durch Aufschneiden mit einer Schere entleeren.


Umweltverträglichkeit:

  • der Beutel besteht aus Polyethylen (PE) für Lebensmittel und enthält dadurch "keine Weichmacher"!
  • bei der Entsorgung auf Deponien gibt PE dadurch keine Schadstoffe an die Luft, Wasser und Boden ab